Begriffserläuterung 
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) gehört zu den bedeutendsten und traditionsreichsten medizinischen Systemen der Erde, deren Wurzeln über 3000 Jahre alt sind. Obwohl die TCM schon sehr alt ist, ist sie bis heute überaus aktuell geblieben und erlebt weltweit einen großen Zuspruch. Die in der Vergangenheit entdeckten Gesetzmäßigkeiten besitzen auch heute noch Geltung und werden weltweit in der täglichen Praxis vieler Therapeuten mit Erfolg eingesetzt. Darüber hinaus können neue wissenschaftliche Erkenntnisse relativ einfach in das System der TCM integriert werden, ohne Altes zu zerstören - ganz im Sinne einer Chinesischen Weisheit:    “Bewahre das Alte und fördere das Neue.” So konnte die TCM mit einer ununterbrochenen Tradition bis heute überleben und dabei ständig weiterwachsen und dazulernen. In unserer westlichen Schulmedizin hingegen löst ständig eine Theorie die andere ab. Sie neigt dazu den Menschen in immer kleinere Teilaspekte zu zerlegen, die dann isoliert voneinander untersucht werden. Leider geht durch dieses analytische zerteilen der Blick für den Gesamtzusammenhang verloren.
Design wt-siegsdorf.de Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz